Florenz entdecken - Top 10 Sehenswürdigkeiten

Florenz gehörte im 15. und 16 Jahrhundert zu den reichsten Städten Europas. Die Architektur und das Stadtbild wurden durch berühmte Meister wie Michelangelo und Leonardo da Vinci geprägt. Nicht zuletzt gilt Florenz deshalb als die Geburtsstätte der Renaissance. Den größten Einfluss, wenn es um den wirtschaftlichen und kulturellen Aufstieg von Florenz geht, hatten die Medici. Die Stadt Florenz lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden und gewährt dem aufmerksamen Beobachter Einblicke in seine reiche Kultur und Geschichte. Zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten der Metropole gehören auch einige Bauwerke, bei denen die Medici eine Rolle gespielt haben.

Piazza della Signoria

Die Piazza della Signoria ist der zentrale und in L-Form angelegte Platz in Florenz, mitten im Herzen der Altstadt gelegen. Seit 1982 gehört die Piazza della Signoria zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unmittelbar an der Piazza zahlreiche Statuen und Bauwerke, die bei einem Urlaub in Florenz besichtigt werden können.

Palazzo Vecchio

Das bedeutendste Gebäude an der Piazza della Signoria ist der Palazzo Vecchio, dessen Geschichte bis auf das Ende des 13. Jahrhunderts zurückgeht. Errichtet in den Jahren 1299 bis 1322 befindet sich heute in dem Palazzo das Rathaus von Florenz. Ehemals hatte im Palazzo Vecchio die Regierung ihren Sitz, weshalb auch die Piazza den Beinamen Signoria trägt. Im Saal der Fünfhundert können zwei unvollendete Werke von Leonardo da Vinci und Michelangelo betrachtet werden, die aus einem künstlerischen Wettkampf zwischen den beiden bedeutenden Meistern entstanden sind.

Ponte Vecchio

Erbaut in der Mitte des 14. Jahrhunderts ist die Ponte Vecchio die älteste Brücke in der Stadt. Das Besondere an der Brücke sind die sechs Bögen und die eng stehenden Häuser, so dass der Betrachter nur durch die Bögen der Brücke einen Blick auf den Arno erhalten kann. Hauptsächlich Juweliere sind in den kleinen Geschäften auf der Ponte Vecchio ansässig.

Vasari-Korridor – Geheimgang der Medici

Eine Besonderheit zwischen dem Palazzo Pitti und dem Palazzo Vecchio ist der Vasari-Korridor. Dieser ist ein Geheimgang, der auf Veranlassung von Cosimo I. de Medici gebaut wurde. Der Besucher gelangt durch diesen Korridor vom Palazzo Pitti zur Kirche Felicitá, zur Ponte Cecchio und zu den Uffizien bis weiter zum Palazzo Vecchio. Dabei können innerhalb des Korridors auch bekannte Werke besichtigt werden. Für Besucher sind nur Teile des Korridors zur Besichtigung freigegeben.

Kathedrale Santa Maria del Fiore

Die Kathedrale Santa Maria del Fiore ist weltweit berühmt für ihre imposante Kuppel. Diese hat einen Durchmesser von 45 Metern. Im Innenraum der Kathedrale der Stadt Florenz befinden sich Statuen und Werke sowie Fresken aus der Zeit der Renaissance. Berühmt ist auch der 85 Meter hohe Glockenturm Camapanile di Giotto, der direkt neben der Kathedrale Santa Maria del Fiore errichtet wurde. Die sieben der insgesamt zwölf Glocken im Glockenturm läuten regelmäßig.

Baptisterium San Giovanni

Neben dem Campanile di Giotto ist auch das Baptisterium San Giovanni Teil der Kathedrale. Die Einwohner von Florenz wurden bis in das 19. Jahrhundert im Baptisterium getauft. Wenn durch die Laterne, die sich am Dach des Gebäudes befindet, das Sonnenlicht direkt auf das Taufbecken fällt, bietet sich den Besuchern ein besonderes Schauspiel.

Piazzale Michelangelo

Ein Muss, wenn das Wetter mitspielt und die Sonne scheint, ist ein Abstecher zum Piazzale Michelangelo. Dieser Platz liegt südlich des Arno und bietet Besuchern eine beeindruckende Aussicht auf Florenz. Eine Kopie des Davids von Michelangelo steht auf der Mitte des Platzes. Auch weitere Werke des Künstlers sind hier ausgestellt. Lohnenswert ist es auch, den Platz in den Herbst- und Wintermonaten zu besuchen. Dann ist der Platz nicht von Touristen überlaufen.

Spätgotische Malerei – Galleria dell’Academia

Das Original der David-Statue von Michelangelo befindet sich in einer weiteren Top 10 Sehenswürdigkeit in Florenz, nämlich in der Galleria dell’Academia. Gegründet im 16. Jahrhundert war die Accademia di Belli Arti (Akademie der schönen Künste) damals in Europa die erste Akademie für Malerei. Besucher finden zahlreiche Kunstwerke, insbesondere Malereien aus der Zeit zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert.

Galleria degli Uffizi

Die Uffizien, die ursprünglich als Räumlichkeiten für Ämter und Ministerien des Staates in den Jahren 1559 und 1581 erbaut wurden, bilden heute eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen in Europa. Die eigentliche Nutzung für Staatsgeschäfte wurde schon bald nach Fertigstellung des Baus durch die Medici geändert, weil die Mitglieder der einst mächtigsten Familie in Florenz ganze Kunstsammlungen in den Gängen abstellten. Das Herz der Uffizien bildet die Gemäldesammlung, die in insgesamt 39 Räumen der Uffizien ausgestellt ist. Die 39 Räume im zweiten Stockwerk sind auch als die Galleria degli Uffizi bekannt. Die italienische Renaissance bildet den Ausstellungsschwerpunkt und die Werke sind nach Schulen und Epochen geordnet. Für die „Geburt der Venus“ von Botticelli wurde ein eigener Saal eingerichtet. Auch Werke von Dürer, Rubens und Rembrandt sowie weitere Kunstwerke der europäischen Malerei, die bis 1800 erschaffen wurden, können besichtigt werden. Die Korridore sind mit antiken Statuen ausgestattet.

Mercato San Lorenzo – Florentiner Markt zum Staunen und Stöbern

Vor allem in den sonnigen Frühlings- und Sommermonaten macht eine Tour über den Mercato San Lorenzo Spaß. Der Florentiner Markt führt von der Kirche San Lorenzo bis zur Via dell’Ariento und bietet eine große Auswahl an verschiedensten Produkten. Kleidung, Souvenirs, Handwerkskunst und Lebensmittel können auf dem Markt in Florenz ergattert werden. Vor allem für Fans von Leder-Accessoires wie Handtaschen und Gürtel ist der Mercato San Lorenzo ein Muss.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Florenz in der Übersicht

  1. Piazza della Signoria (Trubel auf dem berühmtesten Platz in Florenz zu jeder Jahreszeit)
  2. Palazzo Vecchio
  3. Ponte Vecchio (bei schönem Wetter über die geschichtsträchtige Brücke von Florent spazieren)
  4. Vasari-Korridor
  5. Kathedrale von Florenz: Santa Maria del Fiore (im Sommer im Innenbereich eine angenehme Kühle)
  6. Baptisterium San Giovanni
  7. Piazzale Michelangelo (Aussichtspunkt bei schönem Wetter)
  8. Galleria dell’Academia (spätgotische Malerei)
  9. Galleria degli Uffizi (bedeutendes Kunstmuseum)
  10. Mercato San Lorenzo (bei schönem Wetter auf dem berühmten Flohmarkt in der toskanischen Metropole flanieren)

Beliebte Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Florenz

Hier geht es zu allen Ferienwohnungen in Florenz

Lesen Sie weitere, interessante Reisethemen

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, bietet das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten für spannende Entdeckungstouren und Ausflüge. Die Auszeichnung als

Kopenhagen, die lebenswerteste Stadt der Welt

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, bietet das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten für spannende Entdeckungstouren und Ausflüge. Die Auszeichnung als "lebenswerteste Stadt der Welt" trägt die dänische Metropole nicht umsonst.

weiterlesen...

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat seinen Besuchern das ganze Jahr über viel zu bieten. Die geselligen Menschen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten machen die irische Metropole zu einem beliebten Ziel für die nächste Städtereise.

Dublin erleben - Top 10 Sehenswürdigkeiten

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat seinen Besuchern das ganze Jahr über viel zu bieten. Die geselligen Menschen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten machen die irische Metropole zu einem beliebten Ziel für die nächste Städtereise.

weiterlesen...

Die spanische Insel hat wesentlich mehr zu bieten, als lange Partymeilen und überfüllte Shopping-Zentren. Idyllische Landschaften, historische Bauwerke und abgeschiedene Strände sind Beispiele dafür, in welchem Licht Mallorca erstrahlen kann.

Mallorca fern ab vom Massentourismus

Die spanische Insel hat wesentlich mehr zu bieten, als lange Partymeilen und überfüllte Shopping-Zentren. Idyllische Landschaften, historische Bauwerke und abgeschiedene Strände sind Beispiele dafür, in welchem Licht Mallorca erstrahlen kann.

weiterlesen...

Bleiben Sie mit SuperFewo.com auf Facebook verbunden