Finnland – Land der Mitternachtssonne

Das waldreichste Land Europas, Finnland ist ein wahres Eldorado für Naturliebhaber und Ruhesuchende. In dem „Land der tausend Seen“ kann sich jeder dank des „Jedermannsrecht“ frei in der Natur bewegen. Die einzigartige Natur beheimatet unter anderem Elche, Weißedelhirsche, Rot- und Polarfüchse. In dem zu den am dünnsten besiedelten Länder der Welt gehörendem Finnland, leben ein Großteil der Bewohner in der Hauptstadt Helsinki.

Urlaub in Finnland

Das Land voller Kontraste, Finnland, ist auch Heimat des Weihnachtsmannes. Auch, wenn der genaue Wohnort des Mannes mit dem Rauschebart nicht genau bekannt ist, gilt Rovaniemi als offizielle Heimatstadt des Weihnachtsmannes. Jedes Jahr zieht es groß und klein in der Adventszeit an diesen Ort. Mittelalterliche Sakralbauten und Steinburgen sind neben der grünen Landschaft das Erkennungszeichen Finnlands. Im ganzen Land finden Urlauber diese beeindruckenden, an alte Zeiten erinnernde Bauwerke. Eine besonders sehenswerte Kirche, ist die in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommene Kirche von Petäjävesi. Komplett aus Holz wurde die Kirche zwischen dem 17. Und 18. Jahrhundert errichtet.

Wer weite Natur, einsame Gegenden und eine als erst kühl empfundene Gastfreundlichkeit sucht, ist mit einer Finnland-Reise genau richtig. Reisende, die die Möglichkeit haben Finnland im Juni oder Juli zu bereisen, können das Naturschauspiel – Mitternachtssonne erleben. Je nördlicher das Reiseziel umso länger ist es hell. Die Sonne nimmt in dieser Zeit nachts eine rötlich gelbe Farbe an und legt ein unglaublich warmes und gleichzeitig helles Licht auf die Erde.

Die Hauptstadt Helsinki

Helsinki gehört zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität der Welt. Wer einmal diese lebendige, quirlige Metropole besucht hat, weiß warum Helsinki in dieser Statistik immer ganz weit oben steht. Bekannt als Hochburg des Klassizismus ist Helsinki auch von Jugendstil-Architekturbauten geprägt. Historisch wie auch architektonisch ist die Stadt unglaublich beeindruckend. Gäste der finnischen Hauptstadt werden die Sauberkeit erkennen, welche für die Finnen selbstverständlich ist. Urlauber sollten auch unbedingt die Flaniermeilen Aleksanterinkatu oder Esplanadi besuchen. Zahlreiche Geschäfte mit Souvenirs, hochwertigen Markenartikeln oder alles rund um Finnland bereichern jeden Stadtausflug. Außerdem kommen Kulturbegeisterte voll auf Ihre Kosten. Eine Vielzahl von Theatern, Museen aber auch Kinos bringen Unterhaltung und interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt.

Die finnische Sauna – nichts für Weicheier

Was wäre ein Urlaub in Finnland ohne die echte finnische Sauna? Urlauber sollten es sich auf keinen Fall nehmen lassen, die für Finnen übliche Gewohnheit auszuprobieren. Die finnische Sauna ist nämlich anders, wie Europäer es gewohnt sind. Diese Sauna ist nach Geschlechtern getrennt. Der Saunagang ist auch erst dann abgeschlossen, wenn sich in den eiskalten Fluten eines fast zugefrorenen Sees oder Fluss abgekühlt wurde. Meist bewegt sich die Temperatur des Wassers um die 7 Grad Celsius, also definitiv nichts für Weicheier.

River Floating – nur etwas für mutige Touristen

Die Finnen hatten schon immer einen Hang zu gewissen Verrücktheiten, dazugehört auch River Floating. Wer kein Problem mit Wasser hat, dem ist dieser Sport wärmstens zu empfehlen. Mit einem Thermoanzug ausgestattet, werden mutige Aktivsportler an einem Seil festgebunden. Danach stürzen sie sich in einen Fluss. In der Strömung kommt nach dem Fall der zweite Adrenalinkick. River Floating ist zu einem beliebten Freizeitsport für Finnen und Nervenkitzel suchende Urlauber geworden.

Die finnische Landesküche

Gerade wenn es ums Essen geht, müssen sich die Finnen definitiv nicht verstecken, da es viele köstliche Landesgerichte gibt. Dazu gehören z. B. die Teigtaschen mit Reisfüllung (karelische Piroggen), die noch besser schmecken, wenn zusätzlich ein leckerer Aufstrich verwendet wird. Natürlich schmeckt auch der Leipäjuusto recht gut, hierbei handelt es sich um eine finnische Käsesorte, die besonders lecker mit Salat oder Preiselbeeren schmeckt. Den Naschkatzen unter den Touristen sind die Voismäpulla zu empfehlen. Hierbei handelt es sich um eine Art Milchbrötchen. Es gibt auch viele andere Köstlichkeit in Finnland zu kosten, ohne die der Urlaub sicherlich nicht zu dem Erlebnis wird, wie er sein sollte. Daher ein kleiner Tipp, bei einem Besuch in Finnland sollten die typisch europäischen Gerichte, wie Spaghetti, Pommes und Schnitzel oder Ähnliches unbedingt gemieden werden. Dafür hat Finnland eine viel zu gute Küche.

Klima und Wetter in Finnland

Finnland befindet sich zwischen der maritimen und kontinentalen Klimazone. Somit kann das Land auch als Übergangsregion der beiden Klimazonen angesehen werden. Gleichzeitig ist das Wetter aber auch durch den Golfstrom, die zahlreichen Binnenseen und die Ostsee geprägt. Dies führt zu einem erstaunlich milderen Klima als entsprechend dem Breitengrad anzunehmen ist. Beispielsweise liegt die finnische Stadt Kuopio auf dem selben Breitengrad wie Jakutsk im russischen Sibirien. Trotzdem sind die durchschnittlichen Temperaturen in Finnland etwa 13 Grad höher als in Sibirien.

Durch die skandinavischen Gebirge wird das Land auch vom Atlantik abgeschirmt. Dies sorgt für ein stabiles Hochdruckgebiet und damit verbundene kalte Winter und heiße Sommer. Auch die Niederschlagsmengen unterscheiden sich von Nord nach Süd. Der Norden ist verhältnismäßig kühler als der Süden, jedoch verfügt er auch über wesentlich geringere Niederschlagmengen.

Checkliste: Reisevorbereitungen für Finnland

  • Die Einreise ist mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich.
  • Kinder müssen ein eigenes Ausweisdokument vorlegen können.
  • Ganz Finnland ist mit Steckdosen des Typs F ausgestattet. Ein Adapter ist für Urlauber nicht notwendig.
  • Deutsche Führerscheine werden ohne Probleme anerkannt.

Tipps für den Aufenthalt in Finnland

  • Finnen sind unkomplizierte Menschen. Private Einladungen sollten immer angenommen werden. Besonderen Wert legen Finnen auf Pünktlichkeit. Bei einem Treffen sollte also immer der genaue Zeitpunkt eingehalten werden.
  • Als Gastgeschenk sind Blumen gern gesehen. Jedoch sollten auf keinen Fall weiße Lilien überreicht werden, da diese in Finnland als Friedhofsblume gelten.
  • Rauchen ist in öffentlichen Einrichtungen verboten. Als Gast bei Einheimischen sollte immer um Erlaubnis gefragt werden, bevor eine Zigarette angemacht wird.
  • In einer Sauna sollten sich Urlauber an den Einheimischen orientieren. Eine Einladung in eine Sauna sollte nie abgelehnt werden. Solche Einladungen stellen einen hohen Respekt für den Eingeladenen dar.
  • Trinkgelder sind kein Muss. Finnen sehen mit der Endrechnung alles als beglichen an. Dennoch kann auch Trinkgeld gegeben werden, es gilt nicht als Beleidigung.
  • Autofahrer müssen immer, auch tagsüber mit Abblendlicht fahren.

Lesen Sie weitere, interessante Reisethemen

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, bietet das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten für spannende Entdeckungstouren und Ausflüge. Die Auszeichnung als

Kopenhagen, die lebenswerteste Stadt der Welt

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, bietet das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten für spannende Entdeckungstouren und Ausflüge. Die Auszeichnung als "lebenswerteste Stadt der Welt" trägt die dänische Metropole nicht umsonst.

weiterlesen...

Florenz gehörte im 15. und 16 Jahrhundert zu den reichsten Städten Europas. Die Architektur und das Stadtbild wurden durch berühmte Meister wie Michelangelo und Leonardo da Vinci geprägt. Nicht zuletzt gilt Florenz deshalb als die Geburtsstätte der Renaissance.

Florenz entdecken - Top 10 Sehenswürdigkeiten

Florenz gehörte im 15. und 16 Jahrhundert zu den reichsten Städten Europas. Die Architektur und das Stadtbild wurden durch berühmte Meister wie Michelangelo und Leonardo da Vinci geprägt. Nicht zuletzt gilt Florenz deshalb als die Geburtsstätte der Renaissance.

weiterlesen...

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat seinen Besuchern das ganze Jahr über viel zu bieten. Die geselligen Menschen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten machen die irische Metropole zu einem beliebten Ziel für die nächste Städtereise.

Dublin erleben - Top 10 Sehenswürdigkeiten

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat seinen Besuchern das ganze Jahr über viel zu bieten. Die geselligen Menschen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten machen die irische Metropole zu einem beliebten Ziel für die nächste Städtereise.

weiterlesen...

Bleiben Sie mit SuperFewo.com auf Facebook verbunden